Basel und Köln

November und Dezember 2013

Basel Koeln

Eines der Tücher trug zwei Namen, da jedoch jeder Frau ein eigenes Tuch gebührt, hier die Lösung (salomonisch). Das Tuch wurde in zwei Hälften geschnitten und diese jeweils mit den Hälften eines anderes (in diesem Falle dunkelblauen) Tuches zusammen gesetzt. Ist doch klasse! So bleiben die Freundinnen beisammen, weil man immer noch sehen kann, dass es mal ein Tuch war und trotzdem sind es zwei Tücher, die man zählen kann.

Damit sind es nun insgesamt 6387 Stück. Also noch ein Weg bis 11000.

Witzigerweise war das Tuch mit einem Kalender von 1969 bedruckt und mit einer Pendeluhr. Eine Idee, ein Kalender für die Handtasche und im Notfall kann man was damit weg putzen. Und am Ende vom Jahr damit Schuhe polieren.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s